Bürgerbus Kreuztal 2021

Bürgerbus Kreuztal zieht Bilanz für 2021
(24 Jahre Einsatz für die Bürger*Innen)

Seit mehr als 24 Jahren fährt der Bürgerbus (BBK) durch Kreuztal. Insgesamt wurden bisher ca. 1.300.000 km mit mehr als 200.000 Fahrgästen absolviert. Das bedeutete insgesamt ca. 74.000 Stunden ehrenamtlicher Einsatz für die Bürger*Innen von Kreuztal. Es wurde die Strecke zwischen Erde und Mond in dieser Zeit fast 3,3 mal zurückgelegt. Von Kreuztal aus verbreitete sich die Idee des Bürgerbusses in der Region Westfalen- Süd. Mit Hilfe des BB Kreuztal bei der Planung weiterer Bürgerbus-Angebote in der Region Westfalen-Süd wurden weitere BB-Vereine wie BB-Neunkirchen, BB Bad Laasphe, BB Wenden, BB Erndtebrück, BB Hilchenbach, BB Netphen, BB Kirchhundem, BB Burbach, BB Finnentrop gegründet. Leider fanden sich in Attendorn, Olpe, Lennestadt, Bad Berleburg, Freundenberg nicht genügend freiwillige Aktive.
In den Corona-Jahren 2020 und 2021 wurden ca. 45% weniger Fahrgäste befördert. Das bedeutet etwa 40% weniger Fahrgeldeinnahmen bei gleichbleibenden Betriebskosten. Doch lange wird der BürgerBus-Verein Kreuztal den kompletten Fahrbetrieb nicht sicher weiter aufrecht halten können. Entscheidungen für den weiteren Einsatz werden deshalb langfristig zu treffen sein.
Der 4. Bus seit Betriebsbeginn wird 2022 die Kilometergrenze 400.000 km erreichen und durch ein neues Fahrzeug ersetzt werden müssen. Neue Richtlinien für den Öffentlichen Personenverkehr (ÖPNV) erfordern nun einen barrierefreien Zugang in das Fahrzeug. Deshalb wird das neue Fahrzeug ca. 95.000€ kosten. Das kann der Bürgerbus Kreuztal mit einem größeren Landeszuschuss und mit seinen Rücklagen gerade noch finanzieren. Wir hoffen damit einen weiteren Beitrag auch für Gehbehinderte und Rollstuhlfahrer leisten zu können.
Leider konnten in den beiden letzten Jahren nicht alle Fahrer*innen weiter eingesetzt werden. Viele sind über 65 Jahre alt und haben wegen Corona den Fahrdienst ausgesetzt. Deshalb haben einige Fahrer mehr Einsätze übernommen. Zwischen Fahrbereich und Fahrgastraum wurde zur hygienischen Sicherheit eine Schutzfolie angebracht. Corona bedingt dürfen auch keine Hilfen mehr beim Ein- und Aussteigen angeboten werden.
Im letzten Jahr wurden wieder Wahlen zum Vorstand durchgeführt. Weiterhin ist seit 24 Jahren Achim Walder 1. Vorsitzender, Wolfgang Kirsch stellv. Vorsitzender, Elisabeth Kamer seit 23 Jahren Schatzmeisterin, Armin Weber betreut das Fahrzeug und organisiert die Reparaturen. Weiterhin gehören dem Vorstand an: Claudia Schmitt als 2. Schatzmeisterin, Dieter Julius als Schriftführer, Erhard Klappert und Christiane Dickel für die Mitgliederbetreuung, Jürgen Klein für Internet und Presse und Ortwin Brückel für Sonderaufgaben.
Im Herbst 2022 ist die 25-Jahr-Feier des Bürgerbus-Vereins geplant.
Ein großer Dank gilt den derzeit 26 ehrenamtlich Aktiven des Vereins, die in den vielen Jahren seit Gründung, besonders aber in den beiden letzten Corona-Jahren, durch ihr Engagement und ihren Einsatz dazu beigetragen haben, den Betrieb des Bürgerbusses aufrecht zu erhalten. Damit konnte den Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Kreuztal ein wohnortnahes Angebot im öffentlichen Verkehr angeboten werden.
Das Team des Bürgerbus-Vereins würde sich über weitere Nutzung des Bürgerbusses durch die Bürger*Innen von Kreuztal und Verstärkung bei der Organisation und beim Fahrbetrieb sehr freuen.